Berichte und Mitteilungen

Keine Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereines Hemmingen im Jahr 2020

Liebe Mitglieder des DRK Ortsvereins Hemmingen, sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2020 ist ein Besonderes, die Corona Bedingungen beeinflussen uns als Hilfsorganisation im Speziellen. Der Gesetzgeber sieht vor, dass zur Eindämmung der Pandemie Mitgliederversammlungen nicht stattfinden sollen.

Mit Schreiben vom Innenministerium Baden-Württemberg vom 03. Juli 2020 ist als Hilfsorganisation davon abzusehen, Mitgliederversammlungen durchzuführen, um die Einsatzfähigkeit nicht zu gefährden. Wir nehmen das sehr ernst, da beispielsweise unsere Helfer-vor-Ort in Hemmingen 24 Stunden am Tag als „Lebensretter“ ihren wichtigen Dienst versehen müssen.

Weiterlesen ….

In eigener Sache – Schützen wir unsere Einsatzkräfte!

Wir sind dankbar für die Arbeit der Polizei und der Rettungskräfte. Zu den Rettungskräften zählen auch unsere Helfer-vor-Ort, die 7 Tage in der Woche und 24 Stunden am Tag bereit stehen um Menschenleben in Hemmingen zu retten.

Wir können nicht akzeptieren, dass Angriffe auf unsere Polizei und Rettungskräfte (Feuerwehr, Rettungsdienst usw.) zunehmen. Wir fordern null Toleranz bei Ausschreitungen und Gewalt gegen Polizei- und Rettungskräfte. „In jeder Uniform steckt ein Mensch“. Schon morgen könnten Sie oder Ihre Liebsten auf die hervorragende Arbeit unserer Rettungsdienste angewiesen sein.

Blutspende am 2. Juli in Hemmingen – dieses Mal anders

Die derzeitigen Umstände erfordern auch bei der Organisation von Blutspendeterminen einige Änderungen. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Wir testen nicht im Rahmen der Blutspendeaktion auf Corona! Bitte sehen Sie daher davon ab, Ihre Kinder mit zur Blutspende zu bringen. Achten Sie auch auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu Ihren Mitmenschen. Bitte bringen Sie zum Ausfüllen des Anamnesebogens Ihren eigenen Kugelschreiber mit. Spendewillige müssen eine von uns ausgeteilte Mund-Nasen-Schutz (MNS)-Maske auf den Blutspendeterminen tragen.

Weiterlesen ….

Zentrales Helferportal des DRK

Die DRK-Landesverbände Baden-Württemberg und Badisches Rotes Kreuz haben über die DRK-Landesschule eine zentrale Datenbank für ungebundene (spontane) Helferinnen und Helfer erstellt, die ab sofort bereit steht.

Wie funktioniert das Helferportal?

Ziel ist, dass sich ungebundene Helferinnen und Helfer aus allen Regionen Baden-Württembergs online registrieren können und dann automatisch über eine zentrale Datenbank per Zuordnung der Postleitzahl in den Kreisverbänden gemeldet werden, die regional passen. Dabei registrieren sich ungebundene Helferinnen und Helfer über ein Formular. Die Helferinnen und Helfer geben ihre Kontaktdaten, die Kategorie des Hilfeangebots und Informationen über ihre mögliche medizinische Qualifikation an. In jedem Kreisverband gibt es benannte Mitarbeitende, die sich in das Helferportal einloggen können und sich einen Überblick über gemeldete Helferinnen und Helfer zu verschaffen.

Weiterlesen ….

17 Erstspender und motivierte junge Helfer

Bei unserer ersten Blutspendeaktion in diesem Jahr konnten wir 117 spendewillige Personen begrüßen. Besonders haben wir uns über 17 Erstspender gefreut – rekordverdächtig. Leider kam es zeitweise dadurch zu Wartezeiten vor den Ärzten, da Erstspender eine ausführlichere Aufklärung erhalten als Mehrfach-Spender. Wir hoffen, dass alle Erstspender uns die Treue halten und bei unserem nächsten Termin am 2. Juli wieder mit dabei sind.

Auch bei unserer zweiten Aktion innerhalb einer Woche waren wieder die Jugendrotkreuz-Kinder dabei und haben die Helfer der Bereitschaft unterstützt. Herzlichen Dank an alle kleinen und großen Helfer.

Aktuelle Veranstaltungen

  1. Altkleider-Sammlung

    19. September, 9:00 - 17:00
  2. Blutspende

    15. Oktober, 15:30 - 19:30
  3. Altpapier- und Altkleider-Sammlung

    7. November, 9:00 - 17:00
  4. Weihnachtsaktion 2020

    4. Dezember

 

 

Defibrillatoren in Hemmingen