Corona-Teststation in Stuttgart

Seit dem 13. August und noch voraussichtlich bis zum 30. September ist die Corona-Teststation am Hauptbahnhof in Stuttgart in Betrieb.

Täglich sind Helfer des DRK aus dem ganzen Landesverband Baden-Württemberg insgesamt 16 Stunden in zwei Schichten für den Betrieb der Teststation im Einsatz. Pro Schicht werden 12 Helfer benötigt. Helfer des DRK Hemmingen sind mit 11 Schichten dabei. Die ersten drei Helfer waren bereits dort.

Weiterlesen ….

Keine Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereines Hemmingen im Jahr 2020

Liebe Mitglieder des DRK Ortsvereins Hemmingen, sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2020 ist ein Besonderes, die Corona Bedingungen beeinflussen uns als Hilfsorganisation im Speziellen. Der Gesetzgeber sieht vor, dass zur Eindämmung der Pandemie Mitgliederversammlungen nicht stattfinden sollen.

Mit Schreiben vom Innenministerium Baden-Württemberg vom 03. Juli 2020 ist als Hilfsorganisation davon abzusehen, Mitgliederversammlungen durchzuführen, um die Einsatzfähigkeit nicht zu gefährden. Wir nehmen das sehr ernst, da beispielsweise unsere Helfer-vor-Ort in Hemmingen 24 Stunden am Tag als „Lebensretter“ ihren wichtigen Dienst versehen müssen.

Weiterlesen ….

Blutspende am 2. Juli in Hemmingen – dieses Mal anders

Die derzeitigen Umstände erfordern auch bei der Organisation von Blutspendeterminen einige Änderungen. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Wir testen nicht im Rahmen der Blutspendeaktion auf Corona! Bitte sehen Sie daher davon ab, Ihre Kinder mit zur Blutspende zu bringen. Achten Sie auch auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu Ihren Mitmenschen. Bitte bringen Sie zum Ausfüllen des Anamnesebogens Ihren eigenen Kugelschreiber mit. Spendewillige müssen eine von uns ausgeteilte Mund-Nasen-Schutz (MNS)-Maske auf den Blutspendeterminen tragen.

Weiterlesen ….

Zentrales Helferportal des DRK

Die DRK-Landesverbände Baden-Württemberg und Badisches Rotes Kreuz haben über die DRK-Landesschule eine zentrale Datenbank für ungebundene (spontane) Helferinnen und Helfer erstellt, die ab sofort bereit steht.

Wie funktioniert das Helferportal?

Ziel ist, dass sich ungebundene Helferinnen und Helfer aus allen Regionen Baden-Württembergs online registrieren können und dann automatisch über eine zentrale Datenbank per Zuordnung der Postleitzahl in den Kreisverbänden gemeldet werden, die regional passen. Dabei registrieren sich ungebundene Helferinnen und Helfer über ein Formular. Die Helferinnen und Helfer geben ihre Kontaktdaten, die Kategorie des Hilfeangebots und Informationen über ihre mögliche medizinische Qualifikation an. In jedem Kreisverband gibt es benannte Mitarbeitende, die sich in das Helferportal einloggen können und sich einen Überblick über gemeldete Helferinnen und Helfer zu verschaffen.

Weiterlesen ….