Herzlich willkommen beim DRK Ortsverein Hemmingen

Der DRK Ortsverein Hemmingen hat eine lange Tradition. Schon seit 1974 engagieren sich Menschen in und um Hemmingen für das Deutsche Rote Kreuz. Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz.

rund 20

aktive Mitglieder
in der Bereitschaft

7

Ersthelfer

über 240

Ersthelfereinsätze/Jahr

Erklärvideo: Das DRK in drei Minuten

Spenden

Zur Deckung der Kosten unserer zahlreichen Helfer-vor-Ort Einsätze in Hemmingen und zur Finanzierung unseres Einsatzfahrzeuges bitten wir um Ihre Spende:

DRK Ortsverein Hemmingen
DE21 6049 1430 6843 8610 24
VR-Bank Ludwigsburg eG
GENODES1VBB

Gerne stellen wir eine Spendenquittung aus. Bei Spenden bis 200,00 Euro reicht ein einfacher Nachweis aus z.B. eine Buchungsbestätigung der Überweisung.

Berichte und Mitteilungen

Fleißige Helfer bei der Altkleider-Sammlung

Bei unserer Altkleider-Sammlung am 7. Februar wurden wir tatkräftig von den Mitgliedern des Jugendrotkreuzes unterstützt. Besonders das Mitfahren auf dem Schlepper machte natürlich großen Spaß, sodass wir die Besetzungen auf den Fahrzeugen tauschen mussten, damit jeder mal auf dem Schlepper mitfahren…

Defibrillatoren in Hemmingen

Das Deutsche Rote Kreuz, der Ortsverband Hemmingen, hat seit dem 27. März 2006 Frühdefibrillatoren zur Absicherung der Bürgerinnen und Bürger installiert. Eine neue Rubrik informiert nun jederzeit über die Standorte der Geräte. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die Standorte.…

Spendenaufruf: Unterstützung des Helfer-vor-Ort Systems in Hemmingen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, seit geraumer Zeit verzeichnen wir eine steigende Zahl von Einsätzen für unsere Helfer-vor-Ort in Hemmingen. Von den sechs Helfer-vor-Ort wurden 2019 über 230 Einsätze in Hemmingen absolviert. Jede Woche kommen neue Notfälle dazu. 24 Stunden am Tag und…

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

Hilfe im Notfall

Standorte der in Hemmingen stationierten Defibrillatoren. Mit den Defibrillatoren hat jeder Bürger die Möglichkeit im Falle eines Kreislaufstillstands als Ersthelfer effektive und aktive Hilfe zu leisten.

Kurse

Der DRK Ortsverein Hemmingen bietet für Jung und Alt Kurse an.

Erste-Hilfe-Kurse – werden Sie Ersthelfer!

Gedächtnistraining – wer rastet, der rostet!

Seniorengymnastik – Körper, Geist und Seele zu trainieren!

Helfer vor Ort

Entstanden ist diese Institution vor dem Hintergrund, dass der reguläre Rettungsdienst unter Umständen erst später an einem Einsatzort in Hemmingen eintreffen kann, als ein ortsansässiger Helfer unserer Bereitschaft – der „Helfer vor Ort“ (kurz „HvO“) oder auch „First Responder“. Für diese Aufgabe haben die Helfer eine spezielle Ausbildung absolviert.

In der Regel kommt der Helfer vor Ort dann zum Einsatz, wenn das Notfallbild eine schnelle Hilfeleistung erfordert. In diesem Fall erfolgt der Alarm für den Helfer vor Ort zeitgleich mit dem Rettungsdienst über Funkmeldeempfänger.

Bereitschaft

Die Bereitschaft besteht aus derzeit rund 20 aktiven Mitgliedern aus allen Altersgruppen. Die Mitglieder haben Ausbildungen in Erster Hilfe und einen Sanitätshelferlehrgang absolviert. Darüber hinaus gibt es Fortbildungen für Führungskräfte, für Erste-Hilfe-Ausbilder und dergleichen mehr.

Die erworbenen Kenntnisse werden in den jeden Freitag stattfindenden Dienstabenden erweitert und vertieft. Das Programm wird von allen aktiven Mitgliedern gestaltet und von unseren Ausbildern referiert bzw. durch Gastreferenten vermittelt.

Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich bundesweit rund 140.000 junge Mitglieder gemeinsam für Gesundheit, Umwelt, Frieden und internationale Verständigung. Mit Kampagnen, Aktionen und Initiativen macht das Jugendrotkreuz auf kritische Themen aufmerksam.

Nach über fünfjähriger Pause wird das JRK Hemmingen in 2019 unter neuer Leitung wieder eröffnet.

Mach mit

Abenteuer Menschlichkeit: Ehrenamt im DRK

Das Herz unserer Arbeit sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Sie leisten freiwillig und unentgeltlich viele Stunden wertvoller Arbeit im Dienste des Gemeinwohls.

Wollen auch Sie mit uns zusammen die Gesellschaft mitgestalten? Sie benötigen dazu nicht viel. Mit ein bisschen Zeit, helfen Sie dort, wo Engagement dringend nötig ist – zum Beispiel im Sanitätsdienst, in der Sozialarbeit oder beim Jungendrotkreuz. Die Vielfalt der denkbaren Aufgaben ermöglicht es Ihnen in vielen Fällen, auch ohne Spezialwissen oder Ausbildung sofort zu helfen.

Ein Ehrenamt ist für Helferinnen und Helfer, wie für die Menschen in Notlagen gleichermaßen erfüllend.