Umzug in die Garagen am „Alten Feuerwehrmagazin“

Über viele Jahre haben wir unsere Bereitschaftsfahrzeuge und einen Großteil unserer Ausrüstung in den Garagen „An den Wettenwiesen 4“ ehemaliges Anwesen der Fam. Dobler untergebracht. Das Haus wurde verkauft und der neue Eigentümer hat die Garagen noch so lange an uns vermietet, bis eine gute Unterbringung unserer Fahrzeuge und Ausrüstung gewährleistet ist. Mit der Nutzung des „Alten Feuerwehrmagazines“ an der Seestraße wurde eine sehr gute Lösung für das DRK gefunden. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Bürgermeister Schäfer, den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Gemeindeverwaltung und den Damen und Herren des Gemeinderates, dass die Unterbringung des DRK für die nächsten Jahre gesichert ist und der Ortsverein seinen zahlreichen Aufgaben in unserer Gemeinde nachgehen kann.

Die Sanierung der Garagen und der Umzug fand an mehreren Wochenenden im November und Dezember 2018 statt. Herzlichen Dank an die sehr fleißigen und engagierten Mitglieder unserer Bereitschaft, die diese Aufgaben zusätzlich zur Rotkreuzarbeit bewältigt haben.

Unser Büro und der Unterrichtsraum im „Alten Rathaus“ (gegenüber Bücherei) werden wir weiter nutzen.

Die beiden seitlichen Garagen am „Alten Feuerwehrmagazin“ wurden ursprünglich in Eigenleistung von Mitgliedern der DRK-Bereitschaft erstellt und später an die Freiwillige Feuerwehr Hemmingen zur Nutzung übergeben. Künftig werden wir diese beiden Garagen, die angrenzende Werkstatt sowie 1/3 der Garage im ehemaligen Feuerwehrmagazin nutzen. Den Rest der Garage benötigt der Hemminger Bauhof.

Posted in Allgemein.