Berichte und Mitteilungen

Jugendrotkreuz: Es geht wieder los!

Nach einer sehr langen Pause konnte das Jugendrotkreuz wieder starten. Zwei Wochen vor den Sommerferien durften wir jeweils montags und mittwochs das JRK für die Kinder wieder anbieten. Unter anderem lernten die JRK-Kinder die Garagen und das Equipment des DRK Hemmingen kennen.

Weiterlesen ….

Helfer aus Hemmingen unterstützen im Ahrtal

Zwei Helfer des DRK Hemmingen waren eine Woche ehrenamtlich für die Verpflegungsstelle 10.000 im Ahrtal im Einsatz. Helfer aus dem gesamten Bundesgebiet, von Schleswig-Holstein bis in den Süden der Republik waren hier eingesetzt, bisher ca. 650 aus dem Landesverband Baden-Württemberg.

Die Verpflegungsstelle versorgt mit bis zu 13.000 warmen und kalten Mahlzeiten die Menschen im Ahrtal, die erst jetzt, Wochen nach der Flutkatastrophe, teilweise wieder mit Strom und Wasser versorgt werden können. Für den Betrieb des Verpflegungszentrums einschließlich des Fahrdienstes sind täglich ca. 180 Helfer notwendig.

Weiterlesen ….

Rückblick auf die Blutspendenaktion am 25. Februar in Hemmingen

Blutspende ist auch in Krisenzeiten notwendig, um Schwerstkranken und Unfallopfern helfen zu können.

Auch für die Blutspendeaktion am 25. Februar 2021 mussten die Blutspenderinnen und Blutspender im Voraus einen Termin reservieren. Die Online-Terminreservierung bringt für alle Beteiligte Vorteile. Der Spender muss nicht mehr warten und es kommt zu keiner Menschenansammlung. Ärzte und die Mitarbeiter des Blutspendeteams aus Baden-Baden können stressfreier arbeiten und sind gleichmäßig ausgelastet. Der geänderte Ablauf ermöglicht auch, dass weniger Rotkreuzler eingesetzt werden müssen.

Weiterlesen ….

Corona-Teststation zu Weihnachten

Das Corona-Jahr schloss die Bereitschaft mit der Durchführung einer Corona-Testaktion zu Weihnachten ab. Sinn war es, Personen zu testen, die ihrerseits hauptsächlich gefährdete Personen zu Weihnachten besuchen wollten und deshalb etwas mehr Sicherheit haben wollten, nicht infiziert zu sein, bzw. Infizierte herauszufiltern und eine weitere Verbreitung zu verhindern.

Natürlich bietet ein Schnelltest keine Sicherheit zu 100 Prozent. Die begrenzte Anzahl der Test wurde vom Sozialministerium zur Verfügung gestellt. Da wir sehr kurzfristig noch eine weitere Packung Tests erhielten, wurden am 23. Dezember 2020 in der Zeit von 9.00 bis 16.30 Uhr insgesamt 142 Personen mit diesen Schnelltests getestet. Das Ergebnis wurde jedem Teilnehmer einzeln mitgeteilt.

Weiterlesen ….

HILFE IM NOTFALL

SPENDEN

Zur Deckung der Kosten unserer zahlreichen Helfer-vor-Ort Einsätze in Hemmingen und zur Finanzierung unseres Einsatzfahrzeuges bitten wir um Ihre Spende:

DRK-Ortsverein Hemmingen
Volksbank Ludwigsburg eG
IBAN : DE50 6049 0150 0043 8610 24
BIC : GENODES1LBG

Gerne stellen wir eine Spendenquittung aus. Bei Spenden bis 200 € reicht ein einfacher Nachweis aus z.B. eine Buchungsbestätigung der Überweisung.